Memory Foam (Schaumstoff) Kissen zum Schlafen und auf Reisen

memory-foam-kissen

Memory Foam, was ist das überhaupt genau?

Wenn man sich, wie ich, viel mit Nackenkissen und anderen Kissen beschäftigt und dabei ist erst mal egal ob es um Nackenkissen zum Schlafen oder für Reisen geht, dann stolpert man sehr oft über dieses Material.

Und das nicht grundlos.

Der Memory Foam oder auch Formgedächtnispolymer ist die Bezeichnung für einen Kunststoff der, egal wie sehr man das Kissen zerknautscht hat, in seine Ursprungsform zurückkehrt.

Memory Foam Kissen Empfehlungen im Überblick

Tempur Nackenkissen Original M
Erhältlich bei Amazon*
MaxxGoods Nackenstützkissen
Erhältlich bei Amazon*
Vitalife Nackenstützkissen
Erhältlich bei Amazon*

Tempur Transitkissen
Erhältlich bei Amazon*
Daydream Reise-Nackenkissen
Erhältlich bei Amazon*
Travelrest Reisekissen
Erhältlich bei Amazon*

Third of Life VOLAR
Erhältlich bei Amazon*
sofi Reisekissen
Erhältlich bei Amazon*

Memory Foam, das Material im Detail

Entwickelt wurde der spezielle Schaumstoff im Jahr 1966 und zwar von der NASA.

Ziel war es, ein Polymer zu finden, der die Sicherheit von den in Flugzeugen verwendeten Kissenmaterialien verbessert.

Schnell fand der Memory Foam überall anklang z.B. im medizinischen Bereich oder auch in Football Helmen.

Das der Kunststoff ursprünglich viel zu teuer war, um für eine Massenproduktionen genutzt zu werden, blieb er lange Zeit der Medizin vorbehalten.

Hier wurden Matratzen aus Formgedächtnispolymer genutzt um Patienten die über lange Zeit unbeweglich in einer ungesunden Haltung verbringen mussten zu lagern.

2006 wurde die dritte Form des Memory Foam entwickelt, die gegenüber den Vorgängern viele Vorteile hatte.

Der wohl größte Nachteil war, dass die äteren Schaumstoffe enorm viel Wärme gespeichert haben.

Die neue Generation der Schaumstoffe war offenporiger und atmungsaktiver.

Mit ihnen konnte sogar eine kühlende Wirkung, die heute besonders bei Gel-Nackenkissen zu beobachten ist, erzielt werden.

Kissen aus Memory Foam können sich an ihre Ausgangsform erinnern.

Das macht sie zu so hochwertigen Schlafkissen.

Durch die Körperwärme des Schläfers wird das Material flexibel und passt sich an die Körperform an.

Der Nacken wird gestützt und wir schlafen in einer optimalen Position.

Gut erholt beginnen wir unseren Tag und das Memory Foam Kissen kehrt in seine Ausgangsform zurück.

Memory Foam wird übrigens bei enorm vielen Produkten und bereichen verwendet hier ein kleiner Auszug:

  • Matratzen
  • Schlafkissen
  • Nackenkissen
  • Reisenackenkissen
  • Helmen
  • Schuhen
  • Einlagesohlen
  • Verpackungsmaterial
  • Flugsicherheit
  • Sitzpolstern
  • Medizin
  • Teppiche
  • Und noch so einiges mehr...

Weil es hier aber um Nackenkissen gehen soll, werfen wir jetzt einfach mal einen Blick auf meine Fvoriten unter den Memory Foam Kopfkissen und Reisenackenkissen.

Memory Foam Nackenkissen

Wichtig ist hier zu sagen, dass die meisten Nackenkissen aus einer Art Gedächtnisschaum gemacht sind.

Er ist, durch seine bereits beschriebenen Eigenschaften, das Material der Wahl für Nackenkissen.

Das hier sind meine Top 3 Empfehlungen in Sachen Memory Foam Kissen, weitere Nackenkissen finden Sie hier.

Tempur Original Nackenkissen

Tempur ist sozusagen der Urvater der Formgedächtniskunststoffe, denn Tempur ist das Material das auch bei der NASA entwickelt wurde und bis heute dort zum Einsatz kommt.

Deswegen darf ein Nackenkissen von Tempur, in diesem Falle das Orginal Tempur Kissen nicht fehlen.

nabc-buyout

MaxxGoods Nackenstützkissen mit Aloe Vera

Ein absoluter Bestseller und das nicht nur unter meinen Lesern ist das MaxxGoods Nackenstützkissen mit Aloe Vera.

Das Aloe ist allerdings nicht im Kissen, sondern in den Bezügen und so stützt das Kissen nicht nur Ihren Nacken, das enthaltene Aloe Vera spendet ihrer Haut über Nacht Feuchtigkeit.

nabc-buyout

VitaLife Nackenstützkissen

Ebenfalls aus Memory Foam ist das Nackenstützkissen von VitaLife.

Neben seinen guten stützenden Eigenschaften ist es nicht ganz so teuer wie andere hochwertige Nackenkissen und ist damit ideal als Kissen für Einsteiger geeignet, die sich von der Wirkung eines Nackenkissens erst überzeugen wollen.

nabc-buyout

Reisenackenkissen aus Memory Foam

Auf Reisen haben die Nackenkissen eher eine andere Aufgabe, obwohl eigentlich nicht.

Da man in Zügen, Flugzeugen oder im Auto meist nicht liegen kann, gibt es schnell Nackenschmerzen, wenn Sie mit abgeknicktem Kopf ein Nickerchen machen.

Reisenackenkissen verhindern das und hier sind meine drei Empfehlungen.

Tempur Transitkissen

Auch bei den Memory Foam Kissen für Unterwegs darf die Marke Tempur nicht fehlen.

Das Tempur Transitkissen ist relativ fest aber bietet, wenn es dann erst mal durch die Körperwärme in Form gekommen ist sehr guten Halt besonders im Sitzen.

nabc-buyout

Daydream Reise-Nackenkissen mit Memory Foam

Eines der meistverkaufen Kissen unter den Reisekissen ist das Memory Foam Reisenackenkissen von Daydream.

Bei seinem günstigen Preis bietet es eine gute Qualität und steht den Konkurrenten in Quailtät kaum nach.

nabc-buyout

Travelrest Reisekissen

Durch seine ergonomische Form stütz das Memory Foam Reisekissen von Travelrest auf langen Flügen von der ersten bis zur letzten Minute.

Wenn das Ziel erreicht ist, lässt sich das Kissen auf 1/4 der entfalteten Größe zusammenrollen und so platzsparend verstauen.

nabc-buyout

Kleine Nackenstützkissen für das Hotel

Gerade ganz groß im Kommen, zumindest fühlt es sich für mich so an, sind extra kleine Nackenstützkissen, die sich perfekt für die Reise nutzen lassen.

Wer den Platz hat, der kann natürlich auch sein normales Kissen mitnehmen aber so ein normales Memory Foam Schlafkissen nimmt halt einfach viel Platz im Koffer weg.

Viel leichter unterzubringen sind da die folgenden Exemplare…

Third of Life VOLAR

Mit 40x25 cm ist diese kleine Memory Foam Kissen von Third of Life bestes dazu geeignet platzsparend in einem Koffer verstaut zu werden.

Trotz der geringen Abmessungen bringt das VOLAR alle Vorteile eines herkömmlichen Nackenstützkissens mit sich.

nabc-buyout

sofi Reisekissen

Noch kleiner und etwas höher ist das Reisenackenkissen von sofi.

Das Kissen misst gerade mal 28x15 cm bei einer Höhe von 15 cm und natürlich lässt es sich ebenfalls platzsparend zusammenrollen und in einem kleinen Beutel verstauen.

nabc-buyout

Weitere Vorteile und Hinweise

Ein großer Vorteil praktisch aller Memory Foam Kissen ist, dass sie besonders allergikerfreundlich sind.

Die Bezüge sind in der Regel waschbar und aus Mikrofaser.

Der viscoelastische Schaum bietet als Kunststoff kein geeignetes Lebensumfeld für Milben.

Reisenackenkissen sowieso aber auch normale Nackenkissen aus Formgedächtnisschaum lassen sich bestens zusammenpressen und so dank kleinem Packmaß mit auf Reisen nehmen.

Der große Vorteil ist, dass Sie auf diese Weise auch in einem Hotel nicht auf Ihr gewohntes Kissen verzichten müssen.

Bei mir z.B. ist mein Nackenkissen immer dabei, wobei mit den kleinen Nackenstützkissen ja jetzt eine echte Alternative zu haben ist.

Hier noch ein Hinweis für alle die sich das erste Mal auf einem Schlafkissen aus Memory Foam zur Ruhe betten.

Ihr Körper braucht einige Tage um sich an das neue Kissen zu gewöhnen.

Urteilen Sie also nicht zu schnell über die Qualität, sondern schlafen Sie lieber noch ein paar Nächte länger auf dem Kissen.

---

Diesen Beitrag teilen oder bewerten:
Memory Foam (Schaumstoff) Kissen zum Schlafen und auf Reisen
3.7 (73.33%) 6 votes

Weitere Artikel:

Rundrücken loswerden: Meine besten Tipps und Übung... Wollen Sie Ihren Rundrücken los werden aber keine Ahnung wie? Dann geht es Ihnen wie mir vor ein paar Wochen. Ich arbeite die meiste Ze...
Nackenkissen gegen Nackenschmerzen: Hilfe bei Akut... Warum braucht man eigentlich ein Nackenkissen gegen Nackenschmerzen? Nackenschmerzen sind eine absolute Qual für jeden der darunter leidet. ...
Die beste Schlafposition gegen Nackenschmerzen und... Auf dem Rücken, der Seite oder auf dem Bauch? Welche Schlafposition ist besonders gut gegen Nackenschmerzen und Verspannungen? Ich w...