Wasserkissen gegen Nacken- Schmerzen: Funktion und Vorteile

Wer seinen Schlaf komfortabler und bequemer gestalten möchte, wird über kurz oder lang auf eine Vielzahl an verschiedenen Kopfkissen-Modellen stoßen.

Das klassische Kopfkissen ist wohl die bekannteste und verbreitetste Variante. Die unterschiedlichen Arten von Kopfkissen können mit Daunen, Federn, Latex, Schaumstoff oder Luft gefüllt sein. Jede einzelne Kissenvariante hat ihre Vor- und Nachteile.

Mediflow Wasserkissen

Mediflow Wasserkissen

Das original orthopädisches Wasserkissen mit flauschiger Faserfüllung und anpassbarem Wasserkern von Mediflow

Bei Amazon kaufen*

Weitere Wasserkissen und Empfehlungen finden Sie in meinem Wasserkissen Test.

Die heilsame Wirkung von Wasser ist schon länger bekannt. Wasser gilt nicht umsonst als die Quelle des Lebens und der Gesundheit. Erst gegen Ende der 1980er Jahre wurde das erste Wasserkissen erfunden. Dank der heutigen technischen Möglichkeiten gibt es mittlerweile auch verschiedene Wasserkopfkissen Modelle von verschiedenen Herstellern. Die mit Wasser gefüllten Kissen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit.

Was ist ein Wasserkissen und wie funktioniert es?

Das Wasserkissen ist aus einem Kern mit einer Ummantelung aufgebaut. Während der Kissenkern mit Wasser gefüllt ist, besteht die äußere Hülle entweder aus Federn, Schaumstoff oder Daunen. Je feiner die Beschaffenheit dieser Ummantelung ausfällt, desto weniger können Schmutzpartikel, Keime und Bakterien in das Kissen eindringen.

Als Material für die Hülle kommt die feinporige Mikrofaser oder die klassische Baumwolle vor. Andere natürliche Stoffe zeichnen sich durch ihre hypoallergene Eigenschaft aus. Sollten Sie unter einer Hausstaubmilbenallergie leiden, empfiehlt sich eine passende Ummantelung für Ihr Kissen.

Im Inneren des Kopfkissens befindet sich der Wassertank. Dessen thermoisolierende Beschaffenheit hält das kalte Wasser im Wasserkern von Kopf und Hals fern. Diese Kammer ist von einem stabilen und komfortablen Kissenmaterial umhüllt. Zum einem ist die Wasserkammer mit dem Kissen vernäht, zum anderen wirkt die Füllung druckentlastend. Grundsätzlich besitzt auch diese Polsterung verschiedene Schichten.

Der Wasserbeutel in diesem speziellen Kissen kann mit zwei bis fünf Litern Wasser befüllt werden. Dadurch können Sie selbst den gewünschten Härtegrad des Kissens bestimmen. Anfänglich können Sie mit einer Wassermenge von etwa zwei Litern beginnen. Sollten Sie mit dem Härtegrad unzufrieden sein, füllen Sie in der nächsten Nacht in etwa einen Liter Wasser nach. Nach einiger Zeit haben Sie auf diese Weise Ihren bevorzugten Härtegrad Ihres Wasserkissens gefunden.

In der Regel reicht es aus, wenn die Wasserfüllung ein- bis zweimal pro Jahr erneuert wird. Alternativ zu normalen Leitungswasser kann destilliertes Wasser zum Befüllen des Wassertanks verwendet werden.

Das mit Wasser gefüllte Kopfkissen übt dieselbe Funktion wie ein herkömmliches Kissen aus. Während des Schlafes wird sowohl Ihr Kopf als auch Ihre Halswirbelsäule optimal gestützt. Dadurch werden Ihre Schultern und Ihr Nacken im Schlaf entlastet. Grundsätzlich bemerken Sie nur bei einer Bewegung, dass sich Wasser im verwendeten Kissen befindet. Wenn Sie sich umdrehen, passt sich das Kissen automatisch Ihrer neuen Liegeposition an.

Wassergefüllte Kopfkissen sind in den Größen 40 x 80 Zentimeter und 50 x 70 Zentimeter im Handel erhältlich. Wenn Sie eine andere Polstergröße gewohnt sind, dann kann Sie womöglich der Größenunterschied zu Anfang irritieren.

Vorteile von Wasserkissen

Mit Wasser gefüllte Kissen lassen sich vielseitig einsetzen. Ihre positive Wirkung konnte zudem in einer medizinischen Studie nachgewiesen werden.

Das spezielle Kissen eignet sich unter anderem für Rücken-, Seiten- und Bauchschläfer. Bevorzugen Sie die Rückenlage, sollten Sie etwas weniger Wasser verwenden. Als Bauchschläfer verringert sich die benötigte Wassermenge nochmals.

Durch die befüllte Wassermenge sind die Höhe und der Härtegrad des Kissens individuell einstellbar. Das ermöglicht Ihnen eine genaue Anpassung an Ihre Bedürfnisse.

Die Kissen gibt es auch mit speziellen Hüllen, die besonders für Allergiker geeignet sind. Achten Sie hierzu auf die Produktbeschreibungen. Für Allergiker ist es immer ratsam auf ein Kissen zu setzen das entweder komplett waschbar ist oder zumindest der Bezug bei 60° gewaschen werden kann.

Nachteile von Wasserkissen

Herkömmliche Kopfpolster sind mit einer Größe von 80 x 80 Zentimetern um einiges größer als diese Kissen. Anfänglich können durch diesen Vergleich Wasserkissen sehr klein wirken.

Je nach befüllter Wassermenge können die Kissen ein Eigengewicht von zwei bis sechs Kilogramm aufweisen und sind damit natürlich deutlich schwerer als jedes andere Kopfkissen.

Die Anschaffungskosten eines Wasserkissens sind etwas teurer als bei einem normalen Kopfkissen. Auf den ersten Blick sieht der höhere Preis vielleicht nicht gerechtfertigt aus aber Wasserkissen sind aufwendiger produzier als herkömmliche Kissen und müssen das Wasser im Tank behalten.

Lassen Sie keine Kinder auf dem Polster herumspringen. Die Wasserkissen sind grundsätzlich stabil, können jedoch bei unsachgemäßer Verwendung Wasser verlieren und eine Matratze, die sich mit mehreren Litern Wasser vollgesaugt hat braucht sehr lange um zu trocknen.

Das Wasserkissen richtig benutzen

Um für sich den optimalen Schlafkomfort zu erreichen, sollten Sie das Kissen nicht zu prall mit Wasser füllen.

Die Wassermenge bestimmt die Höhe und Härte des Wasserkissens. Bei Seitenschläfern ist die optimale Ausrichtung der Wirbelsäule eine gerade Linie. Rückenschläfer sollten eine niedrige Füllmenge an Wasser nutzen. Die Härte und Höhe des Stützkissens sollte für Bauchschläfer noch mehr reduziert werden.

Wenn das Wasserkissen richtig verwendet wird, kann es gegen Nackenschmerzen und Verspannungen helfen. Das Kissen alleine bewirkt aber keine Wunder, es kann unterstützen aber ist kein Heilmittel für tiefsitzende oder chronische Verspannungen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Helfen Sie mir, noch besser zu werden.

Durchschnitt: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Geben Sie die erste Bwertung ab.

Diesen Beitrag teilen: