Das NOX BROTHERS Kopf/Nackenkissen im Test

nox-brothers-kopfkissen-test

Wenn man sich für Nackenkissen interessiert und vielleicht sogar testweise so ein Kissen gekauft hat, dann wird man schnell feststellen, dass sich diese Kissen in einem Punkt sehr von herkömmlichen Kopfkissen unterscheiden.

Sie sind oft deutlich härter.

Das ist auch normal, immerhin werden Nackenstützkissen meist gänzlich aus viskoelastischen Schaumstoffen gefertigt und sie sind einfach etwas kompakter.

Diesen Umstand wollten die NOX BROTHERS nicht hinnehmen und haben ein Kissen entwickelt, das man als Hybrid zwischen einem weichen Kopfkissen und einem festen, ergonomischen Nackenstützkissen bezeichnen könnte.

Genau um dieses spannende Kopf/Nackenkissen geht es in diesem Review, denn ich durfte das Kissen testen.

Mein erster Eindruck

Das Kopfkissen der NOX BROTHERS* erreichte mich in einem viel zu großen Karton, der ursprünglich wohl eher für eine Matratze gedacht war.

kissen-karton

Der übergroße Karton in dem das Kissen geliefert wurde

Ich will aber gar nicht so viel Aufhebens um die Verpackung machen, den das Kissen war, super verpackt, ist unbeschadet bei mir angekommen und auch der Karton war in einwandfreiem Zustand, also bis hierhin alles super.

Das Kissen selber ist etwas echt Besonderes und ich hab mich schon sehr darauf gefreut.

Das NOX BROTHERS Kissen im Überblick

Die Maße sind mit 40×80 cm absoluter Standard, wirklich spannend wird es, wenn man den Bezug öffnet und einen Block in das Kissen wirft.

Es besteht nämlich aus drei Schichten.

Die erste und unterste Schicht ist eine einfache Platte aus Naturlatex. Sie ist 3 cm hoch und damit bestens geeignet um die das Kissen in der Höhe anzupassen.

Die zweite Schicht ist eine Welle und ebenfalls aus Naturlatex. Die Wellenform ist jedem der schon mal einen genaueren Blick auf ein orthopädisches Nackenkissen geworfen hat bekannt, denn sie ist dazu gedacht, den Kopf ergonomisch zu lagern.

Die oberste Schicht könnte man ganz banal als Kissen bezeichnen, ganz so einfach ist es aber nicht. Die dritte Schicht ist ein Faserpad aus sehr feiner Funktionsfaser, die zum einen für das weiche und komfortable Liegegefühl verantwortlich ist. Sie kann aber auch zur Regulierung der Höhe des Kissens genutzt werden.

Durch diese Kombination von Materialien und Schichten ist das NOX BROTHERS Kopfkissen ein toller Allrounder und eine gelungene Kombination zwischen einem hochwertigen Kopfkissen und einem Nackenstützkissen.

Das HEIA-Prinzip

Für mich besonders spannend war die Anwendung des HEIA-Prinzip bei der Auswahl der passenden Kissenhöhe.

Ich kannte diese Klassifizierung von Schlaftypen bzw. von Körperformen eigentlich eher von Matratzen aber es macht genau so viel Sinn, dieses Prinzip auch bei Kopfkissen anzuwenden.

heia-prinzip

Das HEIA-Prinzip hilft bei der Auswahl der richtigen Kissenhöhe

Das Ganze funktioniert folgendermaßen…

Jeder Buchstabe beschreibt die Körperform der Person die das Produkt benutzt. Jemand mit einem kompakten und breiten Körperbau entspricht dann einen H und jemand mit schmalen Schultern und einem schlanken Körperbau einem I.

Hier die Klassen im Überblick:

  • Der H-Typ (eher männlich) zeichnet sich durch eine kompakte oft große Statur mit kräftigen Schultern und breiter Brust aus. Die Hüfte ist dagegen eher schmal und der Bauch umfangreicher als das Gesäß.
  • Der E-Typ (eher männlich) hat eine große aber schlanke Statur. Die Schultern sind bei diesem Typen breiter als die Hüfte und Bauch wie Gesäß sind nicht besonders ausgeprägt.
  • Der I-Typ (eher weiblich) zeichnet sich durch kleine bis mittlere Körpergröße und einen schlanken Körperbau aus. Die Schultern und Hüften sind etwa gleich breit, Bauch und Gesäß sind nicht besonders ausgeprägt.
  • Der A-Typ (eher weiblich) hat eine kleine bis mittelgroße Statur. Die Schultern sind eher schmal, die Beine und das Gesäß sind eher kräftig.

Natürlich sollte man bei dieser Einteilung nicht vergessen, es ist nur eine Orientierung. Ein wichtiger Faktor, der bei der Auswahl eines Kopfkissens auch immer mitentscheidet, ist der Härtegrad der Matratze.

In eine weiche Matratze sinkt man tiefer ein und damit braucht das Kissen nicht ganz so hoch sein, wie auf einer sehr festen Matratze in die man nicht so stark einsinkt.

Außerdem sollte immer auch die Schlafposition berücksichtigt werden. Seitenschläfer brauchen deutlich höhere Kissen um den Kopf akkurat zu lagern als z.B. Rückenschläfer.

Trotzdem ist das HEIA Prinzip eine gute Möglichkeit herauszufinden, welche Kombination der einzelnen Elemente zu Ihnen passen könnte.

Was mir gut gefallen hat

Ein enorm wichtiges Kriterium ist für mich, der „Geruchstest“ geworden.

Bei der Vielzahl an billigen im Ausland produzierten Kissen die oft noch nach der Chemiefabrik riechen, in der sie hergestellt wurden, ist das immer mein erster Schritt.

Ein Kissen, das stark nach Chemie riecht würde ich postwendend zurückschicken, das NOX BROTHERS Kissen hat einfach nur ganz leicht neu gerochen und auch das kleine bisschen Verpackungsgeruch war nach kürzester Zeit verflogen.

Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, ist die hochwertige Verarbeitung und die Materialien. Da ist alles intakt, es ist kein Schaumstoff abgebröselt, der Bezug ist weich und hochwertig.

nox-brothers-kissen-schichten

Im Bild zu sehen sind die drei Schichten und der Bezug

Gut ist auch die klimaregulierende Wirkung des Kissens, wobei ich kein besonders starker Schwitzer bin. Falls Sie allerdings nach einem Kissen such, das Schweiß und Wärme gut abtransportiert, dann sind Sie hier gut beraten. Zum einen kann der Bezug, wie auch die erste Kissenschicht den nächtlichen Schweiß aufnehmen und um die Wärme gut abzuleiten sind kleine Luftkanäle in den Latexschaum eingearbeitet.

Wie bereits erwähnt ist das Kissen ein echter Allrounder und durch die Möglichkeit die Höhe individuell einzustellen auch für jeden Schlaftypen geeignet.

Was mir nicht gefallen hat

Ein kurzer Hinweis vorab, das hier ist ein persönlich Review und die Kleinigkeiten, die mir nicht gefallen haben können für jemand anderen genau richtig sein.

So finde ich das Kissen z.B. sehr weich, was kein Nachteil sein muss, aber meinem persönlichen Anforderungen an ein Kissen nicht so ganz entspricht. Besonders die Kombination aus weichem Faser-Pad und der wellenförmigen Einlage, die ebenfalls sehr weich ist, machen es nicht ganz so einfach zu erspüren welche die höhere und welche die niedrigere Seite des Kissens ist.

Außerdem scheine ich mich irgendwo zwischen Körperform H und E zu befinden, was auf einer festen Matratze kein größeres Problem dargestellt hat, da konnte ich einfach alle drei Schichten im Kissen lassen.

Auf einem weichen Boxspringbett mit Topper sah das aber schon ganz anders aus. Egal welche Kombination ich probiert habe irgendwie wollte keine Höhe so richtig zu mir passen. Ich habe es dann schlussendlich bei der 3 cm dicken Bodenplatte und dem Faser-Pad belassen. So musste ich zwar auf den ergonomisch geformten Anteil des Kissens verzichten, aber die Höhe hat gut gepasst.

Ein schönes Beispiel dafür, wie individuell und persönlich die Auswahl des richtigen Kissens sein kann.

Die beiden erwähnten Punkte sind aber definitiv nichts, woran man sich nicht gewöhnen kann, immerhin geben die NOX BROTHERS ein 30-Tage Rückgaberecht auf das Kissen, da hat man genug Zeit sich einzugewöhnen und in Ruhe zu testen.

Für wen ist das Kissen geeignet?

Im Grunde für jeden, der den alten 80×80 cm Kopfkissen den Rücken kehren will und auf der Suche nach einem komfortablen und hochwertigen Schlafkissen ist.

Durch die Möglichkeit das NOX BROTHERS Kissen* individuell an den Schläfer anzupassen kommt es auf jeden Fall auch für alle Schlaftypen, also Rückenschläfer, Seitenschläfer und auch Bauchschläfer infrage.

Seitenschläfern würde ich das Kissen in voller Höhe empfehlen und natürlich gehört die höhere der beiden Wellen an die Schulter.

Bei Rückenschläfern bietet sich die Kombination aus der Wellenplatte und dem Faser-Topper an.

Bauchschläfern möchte ich lieber nichts empfehlen, denn die Bauchlage ist generell nicht sonderlich geeignet, wenn man Rücken und Nacken schonen will.

Wie ich es bereits mehrfach erwähnt habe, ist das Kissen ein toller Allrounder und ich würde grundsätzlich jedem empfehlen, zumindest mal einen genaueren Blick auf das NOX BROTHERS Kissen zu werfen.

Interview mit den NOX BROTHERS

Um Ihnen und mir einen noch besseren Eindruck von dem Kissen zu verschaffen, habe ich mir einen Interviewpartner gesucht der mir ein paar kurze Fragen beantwortet hat.

Hallo Nick und Levi,

ich freue mich darüber, dass ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar kurze Fragen zu eurem Kissen zu beantworten.

Wie seid ihr darauf gekommen, das Kissen genau so zusammenzustellen?

In den vergangen Jahrzehnten aus dem Bettenfachhandel, durften wir die Erfahrungen machen, welche Materialien sich beim Bauen von Kissen am besten eignen.

Wir haben uns die Materialien herausgesucht, die vom Liegekomfort, der Atmungsaktivität und der Dauerbelastbarkeit am Besten abgeschnitten haben.

Diese haben wir anhand von drei Hauptkriterien zusammengestellt, da es unzählige verschiedene Schlafeigenschaften gibt:

  • Ergonomie: Die passende Unterstützung für den HWS-Bereich wird durch die ergonomisch geformte Latexwelle eingebracht.
  • Höhenregulierung: Um das Kissen an die Schulterbreiten unserer Schläfer anzupassen und an die Schultereinsink-Zone im heimischen Bett, bringt das Einsetzen der Latexwelle und des Faser-Pads einen spürbaren Höhenunterschied.
  • Kuschel-Feeling: Nicht jeder Schläfer mag die „festen“ HWS-Kissen oder schläft nur auf der Seiten- oder Bauchlage. Daher bekommt unser Kissen ein angenehmes „Kuschel-Feeling“ durch das Faser-Pad und die NOX-Kissenhülle und ist daher genauso für die „Kissen-Knuddler“ geeignet. Zusätzlich erhält man ein angenehm kühlendes Gefühl durch die verbaute NOX-Ice-Faser im Bezug.

Warum ist das NOX BROTHERS Kissen besser als andere Kissen?

Es gibt viele gute Kissen auf dem Markt. Unser Kissen kann man nicht nur in der Höhe regulieren oder ist NUR für eine bestimmte Schlaflage geeignet, sondern passt sich den Schlafbedürfnissen an.

Und das auch noch nach Jahren – auch wenn sich deine Schlafeigenschaften verändern.

Mit Hilfe unserer Online-Analyse bekommst du ganz einfach eine Empfehlung für deine persönliche Kissen-Einstellung.

Somit eignet sich das Kissen für alle Schlaflagen, für jeden Körpertypen, für Schwitzer und auch Frostbeulen, genauso wie für Allergiker.

Kann man das gesamte Kissen waschen?

Die Kissen-Hülle und das Faserpad ist bei 60 Grad waschbar.

Wie gut eignet sich das Kissen für Allergiker?

Das Kissen eignet sich perfekt für Allergiker, da die Außenhülle und das Faserpad bei 60 Grad waschbar sind. Dadurch findet die Milbe keinen Platz in unserem NOX-Kissen.

Gibt es noch etwas Wichtiges zu erwähnen z.B. Gesundheits-Zertifikate oder andere Besonderheiten?

Das NOX-Kissen ist bereits mehrere Jahre im Fachhandel erprobt und wird von Spezialisten (Ärzten, Osteopathen, Chiropraktikern und Physiotherapeuten) empfohlen.

Alle verwendeten Materialien sind Ökotex100 zertifiziert.

Falls Sie noch mehr über das Kissen erfahren wollen, dann können Sie auch gerne noch die Seite des Herstellers besuchen. Hier finden Sie die Internetseite der NOX Brothers im Netz.

Mein Fazit zum NOX BROTHERS Kopfkissen

  • 10/10
    Erster Eindruck - 10/10
  • 9/10
    Schlafkomfort - 9/10
  • 10/10
    Materialien - 10/10
  • 9/10
    Versand & Lieferung - 9/10
  • 9/10
    Eignung für Allergiker - 9/10
  • 7/10
    Preis - 7/10
9/10

Zusammenfassung

Durch die Kombination aus weichem Schlafkissen und stützendem Nackenkissen ist den NOX BROTHERS ein innovatives Kissen* gelungen, das einfach zu jedem passt. Die hochwertigen Materialien und die Kombination aus den verschiedenen Einlagen sorgen dafür, dass es unkompliziert auf alle Bedürfnisse angepasst werden kann.

Außerdem ist es für Allergiker geeignet, denn der Bezug, wie auch das Faserpad lassen sich bei 60° Grad waschen. Feuchtigkeit und Wärme werden ebenfalls gut abtransportiert und schön kuschelig ist es auch.

Was kann man den noch mehr von einem Kissen verlangen? Ich persönlich würde sagen gar nichts.


Diesen Beitrag teilen oder bewerten:
Das NOX BROTHERS Kopf/Nackenkissen im Test
4.8 (95%) 4 votes

Weitere Artikel:

buddy Nackenkissen Test und Review Ich kann es nicht leiden, wenn ich etwas bestelle, es ankommt und ich dann noch darauf warten muss es benutzen zu können. Und gerade bei Nacke...
Das Casper Kopfkissen im Test Das Kissen aus dem Hause Casper ist zwar kein ausgewiesenes Nackenstützkissen. Soviel sei vorweg bereits verraten. Trotzdem ist bzw....
SCHLAFMEISTER viscoelatisches Nackenkissen Test un... Wenn man mit Nackenschmerzen zu kämpfen hat, dann ist ein neues Nackenkissen auch immer ein kleines Stück Hoffnung darauf, dass man besser und ruh...