Allergiker Bettwäsche im Test: Endlich Ruhe vor den Milben

Die Anzeichen für eine Allergie gegen Hausstaubmilben hat fast jeder schon einmal erlebt.

Man ist unausgeschlafen, die Augen sind geschwollen, die Nase ist verstopft im schlimmsten Falle starten Sie mit Atembeschwerden in den Tag.

Das alles sind Anzeichen für eine Hausstauballergie.

Aber keine Panik, es gibt eine einfache und wirksame Methode diese Probleme in den Griff zu bekommen und zwar mit Allergiker Bettwäsche.

Die Allergie gegen Hausstaubmilben ist weit verbreitet und viele Menschen wissen gar nicht, dass sie überhaupt betroffen sind.

Warum ist das so?

Sind die Reaktionen auf den Milbenkot, der sich in Betten und Matratzen sammelt nur gering und nach zweimal Niesen verschwunden, ist die Belastung für den Betroffenen nicht besonders hoch.

Anders sieht es allerdings aus, wenn man deutlicher reagiert und das im schlimmsten Falle mit einem Asthmaanfall oder deutlichen Reizungen der oberen Atemwege.

Ein großes Problem an der Hausstaubmilbenallergie ist, dass sie schnell schlimmer werden kann und unbehandelt wirklich gesundheitsschädlich ist, das Stichwort lautet hier Asthma.

Es sind aber nicht die Milben die das eigentliche Problem sind, sondern der Kot der Milben.

Dieser löst die allergischen Reaktionen aus und unsere Betten und Matratzen sind leider der Ort mit den besten Lebensbedingungen für die Hausstaubmilbe.

Das Zauberwort heißt Encasing

Encasing ist die schnellste und einfachste Methode sich in der Nacht vor dem Milbenkot und den allergischen Reaktionen zu schützen.

Beim Encasing wird einfach ein feinmaschiger Stoff um Bettbezug, Kissenbezug oder auch ein entsprechendes Lacken um die Matratze gelegt.

Im Grunde ein umständlicher Ausdruck, für eine zusätzliche Schicht Bettbezug, oft auch einfach Allergiker Bettwäsche genannt.

Die Allergiker Bettwäsche hat zwei Funktionen.

Zum einen ist sie so feinmaschig, dass der Milbenkot nicht durchdringen kann oder aufgewirbelt wird, wenn man sich in der Nacht dreht.

Die zweite Aufgabe ist es, Hautschuppen die sich in der Nacht lösen, nicht in die Matratze und das Bettzeug kommen zu lassen. Unsere Hautschuppen sind nämlich die Hauptnahrungsquelle der Milben.

Um zu verhindern, dass Sie durch die Allergiker Bettbezüge mehr schwitzen achten Sie beim Kauf unbedingt auf Hinweise wie z.B. „atmungsaktiv“ oder „luftdurchlässig“.

Die Stoffe sind so fein, dass sie Partikel von bis zu 0,5 Mikrometer aufhalten, dadurch kann es leider auch passieren, dass die Luftzirkulation eingeschränkt wird.

Deswegen achten Sie auf die Hinweise, seien Sie sich aber trotzdem im Klaren, dass sich das Bett mit den Bezügen anders anfühlt.

Allergiker Bettwäsche Test

Ich bin selbst Hausstauballergiker und weiß daher leider sehr genau wie unangenehm ein Morgen starten kann, wenn man zu viel Milben und Milbenkot ausgesetzt war.

Ich hab schon einige Produkte ausprobiert und möchte hier gerne meine Favoriten vorstellen.

Milbenbettwäsche gibt es übrigens nicht nur Online, sondern auch Sanitätshäusern und auch in manchen Bettenfachgeschäften.

Tauro Allergiker Bettwäsche

Ich bin selbst auf Amazon über die Produkte von Tauro gestolpert und hab sie einfach mal bestellt.

Die Bewertungen sprachen damals schon für sich und ich wurde absolut nicht enttäuscht.

Die Grundlage für alle Produkte bildet das Material Evolon.

Evolon ist eine High-Tech-Textilie die heute in allen Allergiker und Encasing geeigneten Produkten zu finden ist.

Ansonsten sind die Bezüge und Lacken gut luftdurchlässig und bei 95° waschbar.

Hier finden Sie alle Produkte:

 

Allsana Encasing

Bei den Encasing Produkten von Allsana kommt ebenfalls das bereits erwähnte Material Evolon zum Einsatz.

Besonders positiv hier ist mir aufgefallen, dass das Material nicht raschelt.

Andere Encasing Produkte neigen dazu gerne mal etwas zu rascheln, wobei damit in der Regel nach dem ersten Waschen Schluss ist.

Die in der Allergiker Bettwäsche verwendeten Reisverschlüsse sind auf der Innenseite zusätzlich mit einer Stoffabdeckung versehen.

So haben es die Milben garantiert besonders schwer.

Die Produkte von Allsana gibt es zwar auch separat zu kaufen allerdings würde ich beim Thema Schutz vor Hausstaubmilben keine halben Sachen machen und gleich das ganze Set kaufen.

Das Allsana Encasing Set* bestehent aus Matratzenbezug, Kissen- und Bettbezug.

Hinweis: Wenn Sie wegen Allergien in Behandlung sind ist es auch möglich, sich die Bettwäsche verordnen zu lassen. Allerdings übernimmt die Krankenkasse nur das Encasing-Set für den Allergiker selbst, nicht aber das für den Partner.

Außerdem ist ein zusätzliches Set gut, um es auf Reisen mitzunehmen.

Allergiker Bettwäsche per Rezept

Bettwäsche für Allergiker kostet zwar nicht die Welt, es gibt aber auch die Möglichkeit, dass Betroffene die Bettwäsche per Rezept verordnet bekommen.

Dazu ist ein Besuch bei einem Lungenfacharzt oder Allergologen notwendig, der die Hausstaubmilben Allergie per Test nachweist und Ihnen dann ein passendes Rezept ausstellt.

Leider ist es in den meisten Fällen so, dass zwar der Patient die Bettwäsche verschrieben bekommt, der Partner aber nicht. Die zweite Lage wird dann oft bei dem jeweiligen Anbieter, den Ihnen der Arzt mitteilt, mitbestellt und ist oft nicht sonderlich günstig.

Hier hilft es, einfach kurz zu vergleichen, ob zwei Sets aus dem Internet nicht vielleicht doch günstiger sind, als ein verschriebenes und ein dazubestelltes Set.

Tipps zum Umgang mit der Allergiker Bettwäsche

Sollte das Material nach dem Auspacken und Aufziehen leicht rascheln, waschen Sie es einfach vor dem ersten Gebrauch.

Meist müssen die Bezüge sowieso gewaschen werden.

Spätestens nach einer Runde in der Waschmaschine sollte das Rascheln dann beseitigt sein.

Waschen sollten Sie die Allergiker Bezüge allerdings nicht zu häufig, weil sie dadurch etwas weitmaschiger werden. 3 bis 4 Mal pro Jahr reichen völlig aus.

Nach etwa 3 bis 4 Jahren sind die Bezüge meistens aufgebraucht. Nach dieser Zeit sollten Sie neue Bezüge anschaffen.

Hinweis: Es gibt auch Hersteller, die bis zu 10 Jahren Garantie auf ihre Bezüge geben.

Wollen Sie zusätzlich zu den Bezügen auch neue Oberbetten anschaffen, dann achten Sie besonders auf das verwendete Material.

Am besten eignet sich Kunstfaser.

Im Übrigen sind solche für Allergiker geeigneten Kissen auch hier bei mir auf der Seite zu finden z.B. hier in meinem Kopfkissen Test oder hier in meinem großen Ratgeber zum Thema Kopfkissen für Allergiker.

Noch ein allgemeiner Tipp der zum Thema Matratzen als Abschluss.

Lassen Sie Ihre Matratzen regelmäßig auslüften.

Dazu stellen Sie die Matratzen am besten aufrecht neben das Bett und lassen sie ruhig einen halben Tag stehen.

Das lüften Hilft zusätzlich gegen Milben.

Es ist nicht leicht als Hausstauballergiker besonders weil der Platz an dem man sich so viele Stunden am Tag aufhält auch der ist, der bei den Milben besonders beliebt ist.

Aber mit der passenden Allergiker Bettwäsche kommen auch Allergiker schnell und einfach wieder ihren gesunden Schlaf.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Helfen Sie mir, noch besser zu werden.

Durchschnitt: / 5. Anzahl Bewertungen:

Diesen Beitrag teilen: